Veranstaltungen

Aktuell: Anmeldung für Veranstaltungen

Wegen der Pandemie-Lage beschränken wir die Teilnehmerzahl unserer Veranstaltungen. Daher bitten wir Sie um Anmeldung bis zwei Tage im Voraus mit Angabe von Namen und Telefonummer. Diese Angaben werden zwei Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Anmeldung an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder 055 225 79 16
während den Museums-öffnungszeiten

Kulturnacht

Samstag, 19. September, 17.00–23.00

18.00: Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erkunden, was sich hinter den vielen Türen und Fenstern im Stadtmuseum versteckt.
19.00, 20.00, 21.00: Der Rapperswiler Frédéric Zwicker, bekannt als Autor, Zeitungskolumnist und Mitglied der Band „Knuts Koffer“, liest aus seinem Roman „Radost“. Dauer ca. 20 Min., Platzzahl beschränkt.
17.00 – 23.00: Freie Besichtigung der neuen Wechselausstellung „Brückenschlag“ sowie der Dauerausstellung zur Stadt- und Kulturgeschichte.

Eintritt gratis
Keine Anmeldung notwendig
Maskenpflicht innerhalb des Hauses

Verkehr und Mobilität am Seedamm - schon zur Pfahlbauzeit

Dienstag, 22. September, 18.30

Vortrag von Beat Eberschweiler, Leiter Archäologie und Denkmalpflege, Kanton Zürich
Vor gut 20 Jahren tauchte ein Archäologieteam im Obersee nach prähistorischen Seeufersiedlungen ("Pfahlbauten"). Dabei entdeckte man im Flachwasser beidseits des Seedamms Unmengen von Pfählen: Man hatte die Reste von uralten Brücken und Stegen und eine Stelle mit bronzezeitlichen Opfergaben entdeckt.
Die europaweit einmalige Fundstelle birgt auch jüngere Objekte und Baureste. Mit den Funden können viele Geschichten erzählt werden, über gefährliche Wege, über Fremdes von der Schwäbische Alb oder eine russische Handgranate, über das spannende Leben der Pfahlbauer*innen am Zürichsee.

Eintritt 8 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Wie die Stadt am Herrenberg entstand

Mittwoch, 21. Oktober, 18.30

Vortrag von Peter Albertin, Bauhistoriker
Der Herrenberg in der Nähe des Schlosses und der Pfarrkirche war im Mittelalter bevorzugter Wohnort des Adels und der Geistlichkeit. In den letzten Jahren hat der Referent mehrere Bauten in diesem Quartier – vom Schloss über die Pfrundhäuser und das Pfarrhaus bis zum heutigen Stadtmuseum – näher untersucht. Dabei zeigen sich neue interessante Baufunde, die unter anderem auch den Verlauf der Stadtmauer betreffen. Peter Albertin präsentiert die Ergebnisse aus seinen baugeschichtlichen Untersuchungen, welche helfen, die Stadtentwicklung am Herrenberg zu verstehen.

Eintritt 8 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Brückenschlag

Sonntag, 25. Oktober, 10.30

Führung durch die Wechselausstellung mit Mark Wüst, Kurator

Eintritt 6 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Brückenschlag

Sonntag, 15. November, 10.30

Führung durch die Wechselausstellung mit Bettina Schöller, Kuratorin

Eintritt 6 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Brückenschlag

Mittwoch, 9. Dezember, 18.00

Führung durch die Wechselausstellung mit Mark Wüst, Kurator

Eintritt 6 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Brückenschlag

Sonntag, 10. Januar, 10.30

Führung durch die Wechselausstellung mit Bettina Schöller, Kuratorin

Eintritt 6 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Rapperswil geht baden – die Geschichte des städtischen Badewesens

Mittwoch, 20. Januar, 18.30

Vortrag von Silvano Berti, Historiker

Ein «Schwumm» im See, eine heisse Dusche am Morgen, ein Wellnesstag im Spa - gebadet wird heute auf vielfältige Weise. Im Spätmittelalter und der frühen Neuzeit badete man dagegen hauptsächlich in öffentlich zugänglichen Badstuben. Neben ihrer Funktion als Orte der Hygiene und der Gesundheitsförderung spielten sie auch als Vergnügungsstätten eine wichtige Rolle im Alltag der Stadtbewohner*innen. In seinem Vortrag taucht Silvano Berti in die Geschichte des Rapperswiler Badewesens ein und stellt dabei die Forschungsergebnisse seiner Masterarbeit vor.

Eintritt 8 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Brückenschlag

Mittwoch, 17. Februar, 18.00

Führung durch die Wechselausstellung mit Mark Wüst, Kurator

Eintritt 6 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Türen und Fenster: Spannende Ein- und Ausblicke

Sonntag, 21. Februar, 11.00

Familienführung mit Bettina Schöller, Kulturvermittlerin
Gemeinsam entdecken wir, was sich hinter den Türen und Fenstern des Stadtmuseums verbirgt und erkunden die Geschichten dahinter.
Für Familien mit Kindern im Kindergarten- und Primarschulalter.

Eintritt 5 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Brückenschlag

Mittwoch, 14. März, 10.30.00

Führung durch die Wechselausstellung mit Mark Wüst, Kurator

Eintritt 6 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).