Wie die Stadt am Herrenberg entstand

Mittwoch, 21. Oktober, 18.30

Vortrag von Peter Albertin, Bauhistoriker
Der Herrenberg in der Nähe des Schlosses und der Pfarrkirche war im Mittelalter bevorzugter Wohnort des Adels und der Geistlichkeit. In den letzten Jahren hat der Referent mehrere Bauten in diesem Quartier – vom Schloss über die Pfrundhäuser und das Pfarrhaus bis zum heutigen Stadtmuseum – näher untersucht. Dabei zeigen sich neue interessante Baufunde, die unter anderem auch den Verlauf der Stadtmauer betreffen. Peter Albertin präsentiert die Ergebnisse aus seinen baugeschichtlichen Untersuchungen, welche helfen, die Stadtentwicklung am Herrenberg zu verstehen.

Eintritt 8 Fr.
Wir bitten um Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).